Energie

So reinigen Sie ein Solarmodul richtig

So reinigen Sie ein Solarmodul richtig

Sonnenkollektoren sind eine fantastische Investition für viele Haus- und Geschäftsbesitzer.

In Bezug auf Solaranlagen für Privathaushalte zeigen Studien, dass 66,5 % der Menschen ohne Solarkollektoren daran interessiert sind, sich diese in Zukunft anzuschaffen. Eine regelmäßige Wartung und Reinigung wird jedoch empfohlen, wenn Sie möchten, dass sie optimal funktionieren.

Wenn Sie das Beste aus Ihrer Investition herausholen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie Solarmodule richtig reinigen. Das schont sowohl Ihren Geldbeutel als auch die Umwelt. Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Solarmodule sauber zu halten, einschließlich der Reinigung von Solarmodulen auf einem Dach.

Bedeutung der regelmäßigen Reinigung

Die regelmäßige Reinigung Ihrer Module ist ein wichtiger Bestandteil der Wartung von Solarmodulen. Obwohl es ein bisschen mühsam sein kann, bietet das Sauberhalten Ihrer Solarmodule auf lange Sicht viele Vorteile.

Die regelmäßige Reinigung von Solarmodulen verhindert die Ansammlung von Schmutz und Ablagerungen und stellt sicher, dass sie in optimalem Zustand bleiben, um so effizient wie möglich zu arbeiten. Außerdem können Schmutzhaufen zu Kratzern führen, die Ihre Platten möglicherweise dauerhaft beschädigen könnten.

Die regelmäßige Reinigung Ihrer Paneele verringert auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie ausgetauscht werden müssen. Alles in allem ermöglicht es Ihnen, Ihre Solarmodule sauber zu halten, mehr Energie zu produzieren und Ihnen wiederum mehr Geld zu sparen, indem Sie Ihre Energierechnung ausgleichen.

Wann sollten Solarmodule gereinigt werden?

Es ist wichtig zu wissen, wann und wie oft Sie Ihre Solarmodule reinigen müssen.

Abhängig von Ihrem spezifischen System, seinem Standort und der erforderlichen Wartung durch Servicefachkräfte unterscheidet sich der Zeitpunkt. Einige andere wichtige Faktoren, die bei der Häufigkeit der Reinigung von Solarmodulen zu berücksichtigen sind, sind:

    WetterbedingungenUmweltbedingungenJahreszeit

Zum Beispiel hilft Regen, Schmutz und Ablagerungen wegzuspülen. Wenn Sie also in einem trockenen Klima leben, führt der Mangel an Regen dazu, dass Sie Ihre Platten häufiger manuell waschen.

Die Reinigung Ihrer Solarmodule muss jedoch nicht so häufig sein, wie Sie vielleicht denken. Rechnen Sie im Durchschnitt damit, Ihre Platten etwa ein- oder zweimal im Jahr zu reinigen.

Wie viel kostet es, Solarmodule zu reinigen?

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Solarmodule professionell reinigen zu lassen, möchten Sie vielleicht erfahren, wie viel eine professionelle Reinigung von Solarmodulen kostet.

Auch interessant:  Bringen Sie mit Solar eine moderne Wendung auf eine Ranch in Südtexas

Einige Solaranbieter berechnen eine Pauschale für ihre Reinigungsdienste, die meisten anderen berechnen pro Modul.

Ihre endgültige Auszahlung hängt jedoch von mehreren Faktoren ab. Einige davon sind:

    Wie viele Solarmodule, die gereinigt werden müssen, Größe der Module (gewerbliche Module sind größer als Module für Privathaushalte), Menge an angesammeltem Schmutz und Ablagerungen, Art der Oberfläche, auf der die Solarmodule installiert sind (Boden, Wand oder Dach), Art und Neigung Ihres Dachs

Holen Sie sich unbedingt ein Angebot von Ihrem Solaranbieter ein, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Sie eine professionelle Reinigung kosten wird.

Reinigungsmaterialien für Solarmodule

Wenn Sie lernen, wie man Solarmodule reinigt, sollten Sie sich auch mit den Arten von Reinigungsmitteln befassen, die Sie benötigen. Mit den geeigneten Werkzeugen und Materialien können Sie sie gründlicher waschen, damit sie länger sauber bleiben!

Nehmen Sie zuerst etwas Wasser (ein normaler Wasserschlauch oder Eimer mit Wasser sind in Ordnung). Dann finden Sie ein weiches Tuch oder einen Schwamm, eine weiche Bürste oder einen Laubbläser und einen Wischer.

Wenn Sie Solarmodule auf einem Dach reinigen, ist es ratsam, grundlegende Sicherheitsausrüstung zu verwenden. Wir empfehlen eine stabile Leiter, eine Schutzbrille und einen Helm. Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Sicherheitsgurt.

Aber es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten. Es ist immer sicherer, einen Solarfachmann zu beauftragen, der sich auf die Reinigung spezialisiert hat. Es kann riskant sein, auf Ihr Dach zu steigen, besonders wenn es hoch und schräg ist, da die Möglichkeit eines Unfalls besteht.

Darüber hinaus können kalte Klimazonen, die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt erreichen, dazu führen, dass das Wasser, das Sie auf Ihre Paneele spritzen, gefriert. Sie sollten entweder sehr warmes Wasser verwenden oder warten, bis die Temperatur wärmer wird, um die Wahrscheinlichkeit einer Eisbildung auf Ihren Platten zu verringern.

Und verwenden Sie natürlich immer ein Absturzsicherungssystem.

Wichtige zu berücksichtigende Sicherheitsmaßnahmen

Die Arbeitsschutzbehörde (OSHA) hat verschiedene Anforderungen an die Absturzsicherung. Diese gelten für Servicefachleute, die Solarmodule installieren oder warten, einschließlich deren Reinigung. Sie sind jedoch ebenso wichtig für Nicht-Service-Profis.

Wenn die Sturzgefahr 4 Fuß oder mehr beträgt, verlangt die OSHA ein Standardgeländer. Wenn sich Ihre Solarmodule mindestens 6 Fuß über dem Boden befinden, verlangt die OSHA die folgenden Absturzsicherungsmethoden:

    GeländersystemeSicherheitsnetzsystemePersönliche Absturzsicherungssysteme
Auch interessant:  Verpflichtung von North Carolina zu Netto-Null-Emissionen

Sie können mehr über die von der OSHA vorgeschlagenen Sicherheitsmaßnahmen und durchgesetzten Anforderungen für Solaranlagen auf deren Green Job Hazards-Website erfahren.

So reinigen Sie ein Solarpanel: Schritt für Schritt

Wenn Sie möchten, dass Ihr System optimal funktioniert, müssen Sie lernen, wie Sie ein Solarmodul richtig reinigen. Darüber hinaus hilft Ihnen eine regelmäßige Reinigung, unnötige Schäden an Ihren Paneelen zu vermeiden und sie jahrelang in einwandfreiem Zustand zu halten.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Schritte zur Reinigung Ihrer Panels aufgelistet.

1. Überprüfen Sie die Anweisungen des Herstellers

Beginnen Sie damit, die Anweisungen des Herstellers zu überprüfen. Sie listen spezifische Schritte auf, die zum Reinigen Ihrer speziellen Marke von Solarmodulen zu befolgen sind. Das Befolgen dieser Anweisungen kann Ihnen auch dabei helfen, unnötige Schäden an den Platten zu vermeiden.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihr Solarpanelsystem ausschalten, bevor Sie es reinigen. Die Anweisungen des Herstellers sollten Ihnen sagen, wie Sie Ihr System ausschalten.

2. Entfernen Sie losen Schmutz und Ablagerungen

Als nächstes entfernen Sie losen Schmutz und Ablagerungen von den Platten. Schmutz und Ablagerungen können sich schnell ansammeln und dazu führen, dass Ihre Module weniger effektiv Energie produzieren. Verwenden Sie einen Laubbläser oder ein weiches Tuch, um die meisten Ablagerungen zu entfernen, bevor Sie die Platten reinigen.

Im Winter müssen Sie möglicherweise lernen, wie man Schnee von Sonnenkollektoren entfernt. Wenn Sie lernen, wie Sie Schnee von Solarmodulen räumen, können Sie sie leichter gründlich reinigen und mehr Sonnenlicht erreichen.

Achten Sie außerdem immer darauf, sich selbst zu schützen, wenn Sie auf Ihr Dach steigen. Dies bedeutet das Tragen von angemessener Arbeitskleidung, rutschfestem Schuhwerk und vor allem die Verwendung eines Absturzsicherungssystems.

Dies ist eine unkomplizierte (und erforderliche) vorbeugende Methode, um schwere Unfälle zu vermeiden.

3. Mit Wasser besprühen

Als nächstes besprühen Sie die Paneele mit Wasser, um mehr Schmutz, Staub und Ablagerungen zu entfernen.

Verwenden Sie für diesen Schritt jedoch keine Hochdruckwassersprüher oder Wasserstrahlen. Der starke Wasserstrahl kann die Paneele beschädigen. Die Kraft hinter einem Hochdruckwassersprüher kann es Ihnen auch erleichtern, das Gleichgewicht zu verlieren. Verwenden Sie einen leichten Druckschlauch oder Wassereimer.

Auch interessant:  Wie die Umstellung auf Solarenergie eine angeschlagene Farm in Colorado rettete

Wenn Sie lernen, wie man Solarmodule auf Dächern reinigt, können Sie sie möglicherweise gründlicher reinigen, indem Sie auf das Dach steigen. Aber Vorsicht – Wasser kann das Dach rutschig machen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherheitsausrüstung anlegen, wenn Sie Paneele auf einem Dach reinigen.

Zu lernen, wie man bodenmontierte oder wandmontierte Solarmodule reinigt, ist einfacher als Module auf einem Dach. Sie können sie leicht mit Wasser besprühen oder abspritzen, aber verwenden Sie auch hier kein Hochdruckwasser aus einem Wassersprüher oder -strahl.

4. Verwenden Sie einen Rakel

Nachdem Sie die Platten mit Wasser gereinigt haben, verwenden Sie einen Rakel, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Dieser Schritt ist besonders wichtig, wenn Sie hartes Wasser (d. h. mineralreiches Wasser) haben, da er die Ansammlung von Mineralien verhindert.

Wenn Sie einen haben, verwenden Sie einen Wischer mit Verlängerungsgriff. Auf diese Weise können Sie Wasser aus schwer zugänglichen Bereichen entfernen, unabhängig davon, ob Ihre Module auf einem Dach, einer Wand oder dem Boden montiert sind.

5. Vermeiden Sie abrasive Produkte

Vermeiden Sie schließlich die Arbeit mit abrasiven Produkten. Aggressive Chemikalien oder kratzende Schwämme können Ihre Platten beschädigen und ihre Wirksamkeit beeinträchtigen. Sogar einige Reinigungsmittel können Ihren Platten schaden.

Verwenden Sie zum Reinigen der Solarmodule nur Wasser, weiche Schwämme und weiche Tücher, um die Leistung zu erhalten.

Rufen Sie Freedom Solar an, um professionelle Hilfe bei der Reinigung von Solarmodulen zu erhalten

Wenn Sie möchten, dass Ihr Solarpanelsystem die meiste Energie produziert, müssen die Panels so sauber sein, wie Sie sie sicher halten können.

Diese Schritte sollten Ihnen helfen, Ihre Panels blitzsauber zu halten und großartig zu funktionieren, aber Sie haben auch eine andere Option: Rufen Sie die Profis an.

Freedom Solar Power bietet die Reinigung von Solarmodulen als Teil unserer Wartungs- und Reparaturdienste in Texas, Colorado, Florida, Virginia und North Carolina an. Wir sind stolz darauf, nicht nur Solarmodulinstallationen von höchster Qualität anzubieten, sondern Ihre Module über Jahrzehnte effizient am Laufen zu halten.

Rufen Sie uns unter (800) 504-2337 an oder füllen Sie unser Kontaktformular aus, um mehr zu erfahren oder einen Reinigungstermin zu vereinbaren!

Vorgestelltes Bild über Pexels