Energie

Funktionieren Solarmodule nachts?

Funktionieren Solarmodule nachts?

Da Sonnenkollektoren Sonnenlicht benötigen, um Strom zu erzeugen, lautet die einfache Antwort nein, sie funktionieren nachts nicht. Die meiste Verwirrung über den Betrieb von Solarmodulen bei Nacht hängt mit der Solarspeicherung und der Verwendung einer Notstromversorgung während der Nacht zusammen.

Wir gehen darauf ein, wie Solarmodule die Investition durch Nettomessung und Backup-Energieverbrauch immer noch wert sind, um Ihr Zuhause mit Strom zu versorgen, wenn es dunkel ist.

Produzieren Sonnenkollektoren nachts Energie?

Ähnlich wie Sonnenkollektoren bei bewölktem Himmel nicht mit maximaler Effizienz arbeiten, können sie nachts keine Energie erzeugen, wenn kein Sonnenlicht absorbiert werden kann.

Ihre Panels arbeiten den ganzen Tag hart, sogar bis zum Sonnenuntergang, um sicherzustellen, dass Sie genug Strom haben, um Ihr Zuhause Tag und Nacht mit Strom zu versorgen. Aber die Photovoltaik (PV)-Zellen in Ihren Modulen benötigen Sonnenlicht, um diesen Strom zu erzeugen.

Sobald die Sonne untergeht, ist es an der Zeit, die überschüssige Energie zu nutzen, die Ihr System tagsüber produziert hat. Diese Energie ist über Ihre Notstromversorgung in einer Solarbatterie verfügbar. Wenn Sie keine Batterie haben, können Sie in dunklen Stunden auf Ihre Solarkredite zurückgreifen, die Sie von Net Metering gesammelt haben, um Energie zu beziehen.

Wie umweltfreundlich ist Photovoltaik?

Sehen wir uns diese beiden Optionen genauer an.

Solarbatteriespeicher für Energie bei Nacht

Solarbatterien ermöglichen Ihnen den Zugriff auf Strom über Nacht, wenn die Energieproduktion der Solarmodule ruht. Dank Notstromversorgung sind Solarmodule rund um die Uhr eine nachhaltige Energielösung.

In Solarbatterien gespeicherte Energie ist zu jeder Tageszeit verfügbar. Am hilfreichsten sind sie jedoch nachts, wenn sie tagsüber die Stromerzeugung Ihrer Module optimal nutzen.

Auch interessant:  Alles, was Sie über das Leasing von Solarmodulen wissen müssen

Wenn Sie eine Batterie besitzen, füllen Ihre Sonnenkollektoren diese mit überschüssiger Sonnenenergie, die Ihr Haus nicht für Echtzeit-Stromzwecke verwendet. Anstatt überschüssigen Strom ins Netz einzuspeisen, können Sie ihn also selbst speichern, um ihn an einem regnerischen Tag – oder nachts – zu nutzen!

Dies gibt Ihnen die Energieunabhängigkeit, Strom aus Ihrem Solarbatteriespeicher zu nutzen, bevor Sie Energie aus dem Netz beziehen. Außerdem können Sie die gespeicherte Energie nicht nur nachts nutzen.

Kommt es zum Beispiel zu einem Stromausfall aufgrund von widrigen Wetterbedingungen wie extremer Hitze und Kälte oder einem Hurrikan, haben Sie die Gewissheit, dass Sie genug Energie an Deck haben, um die Krise zu überstehen.

Net Metering hält Sie nachts verbunden

Die meisten Energieversorger bieten Net-Metering-Programme an. Net Metering ähnelt einem Sparkonto, da überschüssige Energie, die Sie nicht für die Stromversorgung Ihres Hauses verwenden, in das Netz eingespeist wird. Im Gegenzug erstattet Ihnen Ihr Stromversorger (REP) Solarkredite oder gewährt Ihnen Solarkredite.

In der Nacht können Sie auf Ihre angesammelten Energieguthaben zurückgreifen, während Ihre Solarpanels tagsüber fleißig arbeiten. Die meisten Eigentümer von Solaranlagen verfügen über eine Fülle von Krediten, auf die sie sich bei Bedarf verlassen können.

Darüber hinaus ist Net Metering eine bidirektionale Verbindung, mit der Strom sowohl zu als auch von Ihrem Haus fließen kann. Wenn Ihre Module tagsüber überschüssige Energie produzieren, fließt diese Energie in das Netz. Und wenn Ihre Module nachts ruhen, fließt Energie aus dem Netz in Ihr Zuhause.

Der Netzanschluss ist im Wesentlichen eine gemeinsame Form der Speicherung von Solarenergie. Allerdings wird es nicht überall angeboten. Sie sollten die Net-Metering-Richtlinien in Ihrer Region recherchieren, bevor Sie langfristige Entscheidungen treffen, wie z. B. die Investition in ein Solarpanelsystem oder eine Batteriespeicherlösung.

Auch interessant:  10 Vorteile sauberer Energie im Inflationsbekämpfungsgesetz, die Ihr Zuhause verändern und Ihren Geldbeutel füllen könnten

Werfen Sie einen Blick auf unsere vollständige Liste der Rabatte und Anreize basierend auf Ihrem spezifischen Standort.

Net Metering und Batteriespeicher können zusammenarbeiten

Die meisten Besitzer von Solarmodulen schließen ihr System an das Stromnetz an, um die Vorteile der Nettomessung zu nutzen. Haushalte bauen auch zunehmend Batterien zur Speicherung ein.

Diese beiden Lösungen schließen sich jedoch nicht gegenseitig aus – sie können zusammen funktionieren!

Glücklicherweise können Sie Ihre Batterie so programmieren, dass sie erst dann Strom aus dem Netz bezieht, wenn Ihre Batterie vollständig entladen ist. Alternativ können Sie sie so konfigurieren, dass sie gleichzeitig funktionieren. Dadurch können Sie Ihre Stromrechnung minimieren und Ihre Energiesicherheit maximieren.

Ermitteln Sie mit unserem Solarpotenzialrechner, wie viel Solarstrom Sie sinnvoll erzeugen können.

Kontaktieren Sie Freedom Solar für Solarpanel- und Notstromlösungen

Freedom Solar bietet branchenführende SunPower-Solarmodule und hochwertige Notstromversorgung, um sicherzustellen, dass Ihr Zuhause immer das Licht anlässt. Wenn Sie bereit sind, auf Solarenergie umzusteigen, kontaktieren Sie uns noch heute. Rufen Sie (800) 504-2337 an oder füllen Sie unser Anfrageformular aus, und einer unserer Solarspezialisten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Vorgestelltes Bild über Unsplash