Energie

Feuer und Sonnenkollektoren: Was Sie wissen müssen

Feuer und Sonnenkollektoren: Was Sie wissen müssen

Derzeit sind in den USA mehr als 2 Millionen Solarpanelsysteme installiert, aber immer mehr Menschen machen sich Sorgen um den Brandschutz und fragen sich, ob ihre Panels gefährdet sein könnten.

Brände von Solarmodulen sind jedoch äußerst selten, wenn die Module ordnungsgemäß installiert sind. Aber es schadet nie, sich über das Thema zu informieren, um die Sicherheit von Ihnen, Ihren Lieben, Ihrem Zuhause und der Umwelt zu gewährleisten.

Sehen wir uns an, wie ein Solarmodulbrand entstehen kann und welche Sicherheitsvorkehrungen Sie treffen können, um sicherzustellen, dass Ihr System nur einem geringen Risiko ausgesetzt ist.

Können Sonnenkollektoren Brände verursachen und was verursacht sie?

Ihre Platten könnten aus mehreren Gründen Feuer fangen. Dazu gehören die folgenden:

    BlitzeÜberspannungen (z. B. Überspannung)Schlecht konstruierte Produkte oder SystemeKomponentendefekteUnsachgemäße Installation

All diese Faktoren können dazu führen, dass Ihr System Hot Spots aufweist, die zu einem Brand führen können. Technisch gesehen können sie zu Lichtbögen zwischen den Energieleitern Ihres Systems und der Erde führen.

Sind Sonnenkollektoren also brandgefährlich? Technisch ja. Aber sie sind bei weitem nicht so häufig wie andere Arten von Hausbrandgefahren.

Es ist relativ bekannt, dass Solarmodule stromführende Drähte enthalten, was bedeutet, dass sie ständig Strom übertragen und daher nicht manipuliert werden sollten. Dasselbe gilt für jedes elektrische Gerät, das an eine Wandsteckdose angeschlossen oder an eine Energiequelle angeschlossen ist.

Leitungen müssen isoliert werden. Andernfalls geben sie Wärme ab, was zu Kurzschlüssen, Vertauschungen, Störlichtbögen und mehr führt.

Dies ist ein wichtiger Grund, warum Sie nicht versuchen sollten, eine Solaranlage selbst zu installieren. Es ist nicht wirklich ein DIY-Projekt, weil viel zu viele Risiken damit verbunden sind.

Aber es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Solarmodule bei ihrer täglichen Energieerzeugung einfach zu heiß werden. Sonnenkollektoren sind so konstruiert, dass sie Hitze standhalten. Selbst wenn Sie also in einigen der heißesten Bundesstaaten (wie Florida, Texas und sogar Colorado) leben, besteht ein minimales Risiko, dass die Paneele Feuer fangen, da sie der von der Sonne absorbierten Wärmemenge standhalten können.

Auch interessant:  Verpflichtung von North Carolina zu Netto-Null-Emissionen

Wie Sie das Brandrisiko von Solarmodulen reduzieren können

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie verhindern können, dass Ihre Solarmodule Feuer fangen.

Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Solarinstallateur

Sie sollten sich immer auf Ihren Solaranbieter oder einen vertrauenswürdigen Serviceprofi verlassen, um Solarmodule zu installieren. Dies ist eine der effektivsten Methoden, um das Risiko eines Solarmodulbrandes zu verringern.

Freedom Solar ist einer der vertrauenswürdigsten Solaranbieter des Landes. Wir sorgen für eine schnelle und korrekte Solarinstallation bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Unternehmen, um Bränden und anderen Risiken vorzubeugen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Recherchen durchführen, um mehr über den Ruf eines Unternehmens und seine langjährige Erfahrung zu erfahren. Aber Sie sollten sich auch sein Technikerteam ansehen und prüfen, ob es die erforderlichen Lizenzen hat, um Solaranlagen zu installieren.

Ein vertrauenswürdiges, glaubwürdiges Unternehmen verfügt immer über die entsprechenden, aktuellen Lizenzen und Industriezertifikate, die das Wissen und die Fähigkeiten zur fachmännischen Installation von Solarprodukten widerspiegeln. Und als Ergebnis vermeiden Ihre Paneele ein hohes Risiko von Feuerausbrüchen.

Kaufen Sie hochwertige Solarprodukte

Qualität ist bei praktisch allem, was Sie kaufen möchten, wichtig, aber besonders wichtig bei Solarmodulen und anderen Solarprodukten.

Stellen Sie sich das so vor: Ein Solarmodulsystem ist etwas, das Sie für die kommenden Jahrzehnte haben werden, warum also nicht in das Beste investieren? Auf lange Sicht sparen Sie sogar Geld für eventuelle Wartungen, Reparaturen oder Ersatz, die nach Ablauf Ihrer Garantiezeit erforderlich sind.

Im Vergleich zu hochwertigen Solarmodulen besteht bei minderwertigen Modulen eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu Fehlfunktionen und Bränden kommt. Dies liegt daran, dass Premium-Paneele besser hergestellt werden, ohne brennbare Rahmen und Befestigungssysteme.

Auch interessant:  Eine vollständige Anleitung zum Recycling von Solarmodulen

Bleiben Sie mit der Wartung auf dem Laufenden

Wie bei jedem Heimwerker- oder technischen Produkt ist die regelmäßige Wartung wichtig.

Sonnenkollektorsysteme sind elektrische Systeme, und sie erfordern sicherlich eine regelmäßige Wartung, um ein hohes Leistungsniveau aufrechtzuerhalten. Wartung bedeutet nicht, Ihr gesamtes System zu dekonstruieren. Aber selbst das Entfernen von Schmutz, Schutt, Schnee und mehr von Ihren Paneelen sorgt dafür, dass sie optimal funktionieren.

Sie sollten auch auf Ausfransungen oder Löcher in der Verkabelung durch Schädlinge oder Nagetiere achten. Eine fehlerhafte Verkabelung ist eines der größten Brandrisiken für Solarmodule. Aber das bedeutet nicht, dass Sie auf Ihr Dach klettern und herumstöbern müssen.

Rufen Sie Ihren Solaranbieter an und bitten Sie einen Servicefachmann, Ihr System zu besuchen und zu inspizieren. Dieser Service ist in der Regel Bestandteil Ihrer Garantievereinbarung.

Vermeiden Sie die DIY-Installation

Es könnte verlockend sein, eine Solaranlage selbst zu installieren, vielleicht wegen der Kosten. Dies ist jedoch niemals eine gute Idee, insbesondere wenn Sie nicht zertifiziert sind. Solaranbieter rechnen die Installationskosten in der Regel ohnehin in die endgültige Kaufsumme ein.

Die Installation eigener Solarmodule ist nicht nur riskant, sondern führt auch zu Stress und der Gewissheit, dass Ihr System richtig installiert ist. Wenn etwas falsch angeschlossen ist, besteht ein erhöhtes Brandrisiko.

Verlassen Sie sich bei der Installation Ihrer Module immer auf Ihren Solaranbieter oder einen beauftragten Servicefachmann.

Solarpanelsysteme sind komplex. Aufgrund dieser Komplexität sollten sie nur von ausgebildeten Elektrikern und Solarinstallateuren installiert werden. Wenn Sie sich auf Fachleute verlassen, werden Sie von der Haftung befreit, stellen sicher, dass Ihr System sicher ist, und verringern das Risiko eines Brandes von Solarmodulen erheblich.

Auch interessant:  LG stellt keine Solarmodule mehr her

Auswirkungen von Sonnenkollektoren auf Feuerwehrleute

Jede örtliche Feuerwehr führt ihre Aktionen auf der Grundlage der Brandschutzbestimmungen für Solarmodule durch.

Da Solaranlagen stromführende Drähte enthalten, stellen sie sicherlich ein potenzielles Risiko für Feuerwehrleute dar. Wenn Sie also Besitzer von Solarmodulen sind, sollten Sie diese in irgendeiner Weise an Ihrem Haus oder Grundstück kennzeichnen. Im Falle eines Brandes in einem Haus mit Solarmodulen teilen Sie der Feuerwehr oder der Polizei telefonisch mit, dass Sie vor Ort Solarmodule installiert haben.

Dies hilft Rettungskräften, die richtigen Schritte zu unternehmen, sobald sie Ihr Zuhause oder Geschäft erreichen. Die erste Maßnahme, die sie wahrscheinlich ergreifen werden, ist das Abschalten des Systems. Dann werden sie die Ursache des Feuers feststellen, sobald es gelöscht ist.

Sie sollten den Brandschutz von Solarmodulen unglaublich ernst nehmen, wenn Sie oder Ihre Nachbarn Solarmodule besitzen. Sonnenkollektoren sind keine häufige Ursache für Hausbrände, aber sie sind immer noch ein Risiko. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen, um Sie und Ihre Familie, Ihr Zuhause, Ihre Gemeinschaft und Ihre Umwelt zu schützen.

Kontaktieren Sie Freedom Solar für erstklassige Solarmodule

Wenn Sie daran interessiert sind, Solar zu werden und mit einigen der vertrauenswürdigsten Solarfachleute der Branche zusammenzuarbeiten, wenden Sie sich an Freedom Solar. Wir bieten SunPower-Solarmodule, die am besten bewerteten Module auf dem Markt, und stellen sicher, dass unsere Techniker über alle für die Installation erforderlichen Lizenzen verfügen.

Rufen Sie (800) 504-2337 an oder füllen Sie unser Anfrageformular aus, und einer unserer Solarexperten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Vorgestelltes Bild über Unsplash