Renovieren

Erfahren Sie, wie Sie Glanzpinsel richtig reinigen und länger in Top-Zustand halten

Wenn Sie mit dem Malen fertig sind, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie man Glanzpinsel reinigt. Ein schlecht gepflegter Pinsel nützt keinem Maler oder Heimwerker. Wenn Sie einen Pinsel nicht richtig reinigen, bleiben kleine Farbreste zurück, die bei der nächsten Verwendung des Pinsels auf Ihrer sauberen Glanzfarbe erscheinen.

Wenn Sie eine Wand, ein Fenster, eine Tür, eine Fußleiste oder eine andere Art von Verkleidung streichen, möchten Sie nicht ständig winzige Reste alter Farbe heraussuchen. Dies wird Zeit und Mühe kosten und wenn Sie sich nicht darum kümmern, werden Sie mit einem weniger als unvollkommenen Finish zurückbleiben.

Hier geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie Sie Ihre Pinsel von Glanzfarbe auf Wasser- und Ölbasis reinigen können.

So reinigen Sie Glanzpinsel: Farbe auf Wasserbasis

Glanz auf Wasserbasis ist viel einfacher zu reinigen als Glanzfarbe auf Ölbasis. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um Ihre Pinsel sauber zu halten:

1. Überschüssige Farbe entfernen

Der erste Schritt besteht darin, die Glanzfarbe vom Pinsel zu entfernen. Beginnen Sie damit, den Pinsel an der Seite der Farbdose oder des Farbkessels abzuwischen. Wischen Sie anschließend die restliche Farbe mit Zeitungspapier oder einem Tuch ab.

2. Mit Wasser waschen

Halten Sie den Pinsel mit den Borsten nach unten etwa 30 Sekunden lang unter einen laufenden Wasserhahn, um den größten Teil der Farbe zu entfernen. Massieren Sie nun die Borsten mit Fingern und Daumen, um mehr Farbe zu entfernen. Wenn Sie ein Pinsel-Reinigungswerkzeug haben (wird in einem neuen Tab geöffnet), verwenden Sie dieses, um den Vorgang abzuschließen. Wenn Sie keinen haben, denken Sie darüber nach, in einen zu investieren; Sie sind billig und äußerst nützlich, um eine gute, saubere Bürste zu erhalten.

Auch interessant:  So messen Sie Teppiche für Treppen in vier einfachen Schritten

3. Trocken schleudern

Sobald die Bürste sauber ist, müssen Sie so viel Wasser wie möglich loswerden. Zuerst mit der Hand zusammendrücken und mit einem Tuch abwischen. Wenn Sie einen Platz im Freien haben, bewegen Sie Ihr Handgelenk ein paar Mal, um das Wasser loszuwerden. Wenn Sie wenig Platz haben, besorgen Sie sich einen leeren Behälter – ähnlich groß wie eine Farbdose – legen Sie den Griff zwischen Ihre Handflächen und bewegen Sie ihn in einer reibenden Bewegung, um den Pinsel trocken zu drehen.

4. Flach lagern

Jetzt flach hinlegen, um vollständig zu trocknen. Wenn der Pinsel vollständig trocken ist, wickeln Sie ihn in Zeitungspapier oder in die Hülle, mit der Sie ihn gekauft haben.

Anatomie einer Pinselgrafik, die Teile eines Pinsels benennt

(Bildnachweis: @SteveDoesDIY)

So reinigen Sie Farbe auf Ölbasis von Glanzpinseln

Eine Glanzfarbe auf Ölbasis ist eine andere Art von Farbe als eine Farbe auf Wasserbasis und muss etwas anders behandelt werden.

1. Befolgen Sie den ersten Schritt der Methode auf Wasserbasis und entfernen Sie so viel Farbe wie möglich. Füllen Sie nun einen Behälter, der gerade größer ist als der Pinsel – ein Marmeladenglas ist eine gute Wahl für Pinsel mit einer Größe von 2,5 bis 3 Zoll – mit Lösungsmittel.

2. Rühren Sie den Pinsel etwa 30 Sekunden lang in das Lösungsmittel, um die Farbe zu lösen. Nehmen Sie den Pinsel heraus und drücken Sie ein Tuch hinein und wiederholen Sie den Vorgang. Alternativ können Sie den Pinsel auch im Lösungsmittel lassen und später reinigen.

3. Um sicherzustellen, dass Sie alle Farbe und Lösungsmittel vom Pinsel entfernt haben, füllen Sie einen Behälter mit warmem Seifenwasser und massieren Sie die Borsten mit Ihren Händen. Herausnehmen und unter fließendem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist.

4. Streichen oder schleudern Sie nun den Pinsel trocken, um das Wasser loszuwerden, und lassen Sie ihn trocknen. Vergessen Sie nicht, ihn flach aufzubewahren oder alternativ aufzuhängen, wenn Ihr Pinsel ein Loch zum Aufhängen im Griff hat.

Wenn Sie eine Rolle zum Auftragen einer glänzenden Farbe verwenden, müssen Sie wissen, wie man Farbrollen reinigt. Der Prozess und die Werkzeuge sind dem Reinigen eines Pinsels sehr ähnlich, unabhängig davon, ob Sie eine Farbe auf Wasser- oder Ölbasis verwenden.

Kann ich Pinsel im Waschbecken waschen?

Ja und Nein. Wenn sich das Waschbecken, das Sie verwenden werden, in Ihrer Küche befindet und von Gegenständen umgeben ist, die Sie nicht mit Farbe bespritzen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Reinigen Sie Ihre Bürsten im Freien oder besorgen Sie sich ein wasserdichtes Tuch und decken Sie die umliegenden Bereiche und den Boden ab.

Dies ist besonders relevant, wenn Sie Glanzpinsel auf Ölbasis waschen, die zum Streichen von Fenstern oder Türen verwendet wurden. Sie müssen einen Lackreiniger oder ein Lösungsmittel verwenden, das das Wassersystem verschmutzen kann. Bewahren Sie das gebrauchte Lösungsmittel in einem Haushaltsglas oder -behälter auf und verwenden Sie es wieder. Nach Beendigung ordnungsgemäß entsorgen; erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde.

Außerdem hinterlassen Farben auf Ölbasis Farbflecken auf dem Waschbecken, die sofort gereinigt werden müssen, um das Waschbecken in seinem ursprünglichen Zustand zu erhalten.

Kann ich einen Schlauch verwenden, um Pinsel zu reinigen?

Wenn Sie eine Farbe auf Wasserbasis verwenden und einen Platz im Freien haben, an dem Sie Ihre Glanzpinsel reinigen, ist ein Schlauch eine gute Idee. Entfernen Sie zuerst so viel Farbe wie möglich, aber wischen Sie Ihren Pinsel auf einem Tuch oder einer Zeitung ab.

Halten Sie dann den Pinsel nach unten und von sich weg – und über einen Bereich, in dem es Ihnen nichts ausmacht, Farbe zu waschen – und fangen Sie an zu sprühen. Alternativ in einen großen Behälter sprühen – ein leerer Emulsionsbehälter oder Eimer sind eine gute Wahl – um zu helfen. Fahren Sie fort, bis das Wasser klar ist und schütteln Sie es trocken.

Person, die einen Gartenschlauch hält, der einen Pinsel auf Grashintergrund sprüht

(Bildnachweis: Getty Images)

Wie bewahre ich Glanzpinsel über Nacht auf?

Wenn Sie Ihre Glanzpinsel am nächsten Tag verwenden, können Sie sich Zeit und Mühe sparen und sie bei Bedarf einsatzbereit aufbewahren. Entfernen Sie zunächst so viel Farbe wie möglich.

Wische die Seite einer Dose oder eines Farbkessels ab, nimm dann ein sauberes Tuch oder einen Lappen und drücke die restliche Farbe aus. Wickeln Sie nun die Zwinge und die Borsten fest in Frischhaltefolie und legen Sie sie irgendwo flach hin, wo sie nicht im Weg sind. Besorgen Sie sich alternativ eine Plastiktüte und ein elastisches Band und befestigen Sie es fest um die Zwinge und die Borsten.

Achte darauf, dass du deinen Pinsel nicht fallen lässt, wenn du die Farbe ausdrückst. Tun Sie es über einem Staubtuch oder ähnlichem, aber wenn Sie fallen, müssen Sie wissen, wie Sie Farbe von Teppich oder Boden entfernen. Ein Tipp ist, so bald wie möglich mit Wasser oder Lösungsmittel zu reinigen, je nachdem, welche Farbe Sie verwenden.