Energie

Eine vollständige Anleitung zum Recycling von Solarmodulen

Eine vollständige Anleitung zum Recycling von Solarmodulen

Viele Amerikaner investieren in Solarenergie, um ihre Abhängigkeit von Öl und fossilen Brennstoffen zu verringern, da die Auswirkungen des Klimawandels immer schlimmer werden. Glücklicherweise kennen die Menschen die Vorteile der Solarenergie heute mehr denn je.

Die meisten Menschen wissen, dass Solarenergie eine Energiealternative ist, die nach der Installation der Module keine Umweltverschmutzung verursacht oder Treibhausgase ausstößt.

Viele Menschen sind jedoch mit dem Recycling von Solarmodulen nicht so vertraut. Solarenergie bietet viele Vorteile für die Umwelt, aber wenn Menschen Solarmodule nicht ordnungsgemäß recyceln, landen diese Module auf Mülldeponien.

Wenn Sie erwägen, Solarmodule in Ihr Zuhause oder Geschäft einzubauen, ist es unerlässlich, dass Sie verstehen, wie Solarmodule recycelt werden.

Sind Sonnenkollektoren schlecht für die Umwelt?

Solarenergie ist eine reichlich vorhandene Ressource, die sauberen, nachhaltigen Strom erzeugen kann. Bei richtiger Ausführung liefern Sonnenkollektoren Energie, ohne zur Umweltverschmutzung und globalen Erwärmung beizutragen.

Zum einen sind mit der Stromerzeugung durch Sonnenenergie keine globalen Emissionen verbunden. Die Umstellung auf Solarenergie vermeidet schädliche Umweltauswirkungen ebenso wie sie positive Umwelteffekte fördert.

Die wichtigsten Umweltbedenken in Bezug auf Solarmodule sind jedoch auf die Land- und Wassernutzung zurückzuführen.

Sind Sonnenkollektoren giftig?

Bei der Herstellung von Solarmodulen werden gefährliche Chemikalien verwendet. Solange die Hersteller von Solarmodulen jedoch die US-Sicherheitsgesetze einhalten, bleiben die Arbeiter während des gesamten Produktionsprozesses sicher.

Dennoch ist es wichtig, beim Recycling von Solarmodulen die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Dadurch wird verhindert, dass giftige Materialien der Umwelt schaden können.

Glücklicherweise gibt es viele finanzielle Anreize für Hersteller von Solarmodulen, die richtigen Recyclingverfahren einzuhalten. Insgesamt nützen Solarmodule der Umwelt viel mehr, als dass sie sie gefährden.

Sind Solarmodule recycelbar?

Ja, sind Sie! Die Option, Solarmodule zu recyceln, ist möglich und für diejenigen verfügbar, die Module verantwortungsbewusst entsorgen möchten.

Die meisten in Solarmodulen enthaltenen Materialien sind recycelbar, darunter Glas, Kunststoff, Aluminium, Silizium und Metall. Der Recyclingprozess für Solarmodule kann jedoch komplex sein, unabhängig davon, wie sehr die Menschen ihn fördern, beispielsweise durch die US-Umweltschutzbehörde.

Glücklicherweise werden derzeit neue und verbesserte Methoden zum Recycling von Solarmodulen erforscht und entwickelt.

Die Bedeutung des Recyclings von Solarmodulen

Das Recycling von Solarmodulen ist aus zwei Hauptgründen wichtig: Reduzierung gefährlicher Deponieabfälle und Rückgewinnung wertvoller Materialien. Je mehr Komponenten wir recyceln können, desto weniger Abfall landet auf Deponien.

Auch interessant:  Zukünftige Netzaktualisierungen und dafür sorgen, dass Kunden die Rechnung bezahlen

Trotz der Tatsache, dass die meisten Materialien für Solarmodule recycelbar sind, recyceln viele US-Unternehmen ihre Abfälle aus Solarmodulen nicht. Dies führt zu einer Anhäufung von Millionen Tonnen von Solarmodulabfällen.

Viele dieser Rohstoffe sind abbaubar und sehr wertvoll, wie Selen, Germanium, Tellur, Cadmium, Gallium und Indium. Und wenn sie recycelt werden, können sie neue Platten produzieren, um den Materialverbrauch in Zukunft weiter zu reduzieren.

Tatsächlich prognostiziert die International Renewable Energy Agency, dass der globale Wert von recycelten Rohstoffen aus alten Solarmodulen bis 2030 450 Millionen US-Dollar erreichen wird.

Diese Menge entspricht ungefähr den Kosten für die Herstellung von 60 Millionen neuen Solarmodulen, was das Recycling von Solarmodulen wichtiger denn je macht.

Der aktuelle Stand des Recyclings von Solarmodulen

In den USA besteht eine enorme Nachfrage nach sauberer Energie. Anfang 2021 verfügte das Land über mehr als 100 Gigawatt installierte Solarstromkapazität.

Wenn die USA jedoch ihre Methoden zum Recycling von Solarmodulmaterialien nicht verbessern, könnte ein Großteil dieses Wachstums hinfällig werden. Wir werden unseren Deponieabfall nur dann weiter erhöhen, wenn wir beim Recycling von Solarmodulen nicht besser werden.

Wir müssen die Rate verbessern, mit der wir Solarmodule recyceln. Aber wir müssen auch weiterhin innovative Recyclingmethoden für Solarmodule entwickeln, um so viele Materialien wie möglich von Mülldeponien fernzuhalten.

Glücklicherweise beträgt die Lebensdauer von Solarmodulen 25 bis 30 Jahre. Daher sollte die Industrie darauf abzielen, bessere Recyclingtechnologien für Solarmodule zu entwickeln, bis aktuelle Module das Ende ihrer Lebensdauer erreichen.

So recyceln Sie Sonnenkollektoren

Solarenergie ist in den letzten 10 Jahren immer beliebter geworden. Vor diesem Hintergrund müssen Unternehmen und Hausbesitzer gleichermaßen wissen, was sie in den nächsten Jahrzehnten mit ihren alten Paneelen tun sollen.

Die meisten Solarmodule in den USA werden in Glasrecyclinganlagen recycelt. Leider recyceln diese Anlagen nur das Glas und manchmal nur die Metallrahmen – die anderen Materialien landen auf Mülldeponien.

Eine Möglichkeit besteht darin, die Details Ihrer Art von Solarmodulen online aufzulisten und sie jemandem zu geben, der sie wiederverwenden kann. Eine andere Möglichkeit besteht darin, sich an Unternehmen zu wenden, die sich auf das Recycling von Solarmodulen spezialisiert haben. Wir haben im nächsten Abschnitt Ressourcen zu einigen dieser Unternehmen aufgenommen.

Recyclingunternehmen für Solarmodule

First Solar verwendet einen Recyclingprozess, der etwa 90 % der Materialien in Solarmodulen zurückgewinnt. Seine Einrichtungen befinden sich in den USA, Deutschland und Malaysia. Das Verfahren von First Solar ist ebenso praktisch wie effektiv.

Auch interessant:  Alles, was Sie über das Leasing von Solarmodulen wissen müssen

We Recycle Solar bietet umfassendere Recyclinglösungen für Großunternehmen und Hersteller. Das Unternehmen erfüllt auch die Vorschriften zum Entfernen von Platten. Sowohl Hausbesitzer als auch Unternehmer profitieren von dem Programm.

Recycle PV bietet eine einfache und effektive Methode zur Entfernung und Wiederverwertung alter Solarmodule. Tatsächlich hat Recycle PV eine Verwertungsrate von 90 %, was es zu einem führenden Unternehmen in der solaren Abfallwirtschaft macht.

Wie Sonnenkollektoren recycelt werden

Es gibt zwei Hauptmethoden für das Recycling von Solarmodulen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Chemikalien und thermischer Energie. Die andere ist das mechanische Recycling.

Chemisches Recycling

Das chemische Recycling erfordert eine Kombination aus Wärme- und chemischen Behandlungen, um die chemischen Bestandteile der Solarmodule zu trennen und dann das darin enthaltene Silizium zurückzugewinnen.

Dieses Verfahren erfordert die Verwendung von gefährlichen Gasen, was es für den kommerziellen Einsatz schwierig macht.

Mechanisches Recycling

Mechanisches Recycling ist ein viel einfacherer Prozess als chemisches Recycling. Bei diesem Prozess werden Solarmodule auseinandergenommen und jede Komponente separat recycelt.

Von dort zerkleinern Maschinen die Materialien zu einer sandähnlichen Konsistenz. Dann entfernen Magnete alle wertvollen Metalle von den anderen Materialien.

Wiederverwendung von Solarmodulen: Können Sie Solarmodule wiederverwenden?

Ja, Sie können Sonnenkollektoren wiederverwenden.

Es ist oft wirtschaftlicher, Ihre alten Solarmodule wiederzuverwenden oder wiederzuverwenden, anstatt sie zu recyceln. Dies liegt daran, dass die Wiederverwendung von Solarmodulen noch weniger Verarbeitung erfordert als das Recycling.

Der durchschnittliche Haushalt verbraucht jeden Monat 893 kWh Strom. Solarmodule, die 20 bis 30 Jahre alt sind, können diese Energiemenge einfach nicht liefern. Aber das bedeutet nicht, dass Sie sich beeilen sollten, sie loszuwerden.

Ältere, wiederverwendete und wenig effiziente Solarmodule sind immer noch effektiv für den kleinen Bedarf an Solarenergie. Sie können netzunabhängigen Systemen und Solarladegeräten zugute kommen und sogar Straßenschilder beleuchten.

Erwägen Sie, Ihre älteren Solarmodule an ein Unternehmen zu spenden, das sich auf deren Wiederverwendung spezialisiert hat. Sie können Ihre alten Paneele auch einem Freund oder Nachbarn spenden, der sie vielleicht gebrauchen könnte.

Eine weitere Überlegung ist, dass der Nutzen von Solarmodulen nicht unbedingt auf die Bereitstellung von Strom beschränkt ist. Viele DIY-Projekte beinhalten beispielsweise alte Sonnenkollektoren.

Auch interessant:  In einer städtischen Umgebung netzfern werden

Sie möchten ein Gewächshaus bauen? Ihre Solarmodule sind aus Glas! Anstatt in völlig neue Materialien zu investieren, verwenden Sie Ihre Solarmodule um, indem Sie sie in Ihre Gewächshausstruktur einbauen, um Pflanzen warm zu halten.

Sie können sogar ein altes Solarmodul auf Campingausflüge mitnehmen. Wäre es nicht großartig, Zugang zu Strom zu haben, wenn Sie in einer abgelegenen Gegend campen?

Die Nachhaltigkeit von SunPower-Solarmodulen

SunPower-Solarmodule werden gemäß den höchsten Standards der unternehmerischen, rechtlichen und sozialen Verantwortung hergestellt. Außerdem erfüllen sie die Lieferanten-Nachhaltigkeitsrichtlinie des Industrieverbands Solarenergie.

Diese Richtlinien gelten für Solarmodulhersteller, Lieferanten, Subunternehmer und sogar Kunden, die an der Solarlieferkette beteiligt sind.

SunPower ist ein Branchenführer, wenn es um die Herstellung hocheffizienter Solarmodule mit niedrigen Degradationsraten geht. Das bedeutet, dass seine Solarmodule eine bessere Leistung erbringen und länger halten als andere Module auf dem Markt.

Tatsächlich produzieren die Solarmodule von SunPower bis zu 60 % mehr Energie als herkömmliche Solarmodulmodelle. Dies ermöglicht es SunPower-Kunden, beispielsweise durch Freedom Solar, die Umweltauswirkungen ihrer Solarstromsysteme zu minimieren.

Die höhere Lebensenergieausbeute von SunPower kann auch mehr Treibhausgasemissionen ausgleichen als herkömmliche Solarmodule.

Das Unternehmen verwendet ein Kreislaufmodell für die Produktion von Solarmodulen und wählt seine Ressourcen sorgfältig aus, um Energie, Wasser und alle Front-End-Materialien zu sparen. SunPower verwendet 24 % recyceltes Glas und 20 % recyceltes Metall in den Rahmen seiner Panels. Das Ziel von SunPower ist es, die Module so lange wie möglich in Betrieb zu halten.

Wenden Sie sich an Freedom Solar, um mehr zu erfahren

Die Vorteile der Solarenergie könnten zunichte gemacht werden, wenn wir nicht effektivere und weitreichendere Recyclingmethoden verfolgen. Aus diesem Grund ist es wichtiger denn je, innovative Techniken zum Recycling von Solarmodulen zu verfolgen.

Wenn Sie Solarmodule in Ihr Zuhause oder Geschäft einbauen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Plan für sie am Ende ihrer Lebensdauer haben. Wenden Sie sich an ein Solarrecyclingunternehmen, verwenden Sie alte Module wieder oder verschenken Sie alte Module.

Wenn Sie daran interessiert sind, mit SunPower-Solarmodulen auf Solarenergie umzusteigen, wenden Sie sich noch heute an Freedom Solar. Rufen Sie (800) 504-2337 an oder füllen Sie unser Anfrageformular aus, und einer unserer Solarspezialisten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Vorgestelltes Bild über Unsplash.